Archiv für August 2010

Veranstaltung: „Doing Extremism“

Veranstaltung: Hintergründe zur Kampagne gegen die linke Szene in Göttingen am Beispiel der Roten Straße

Berichte über die Veranstaltung und die Ermittlungen der Polizei

    11.08.2010

  • Stadtmagazin Monsters of Göttingen (MOG) `Die Akte „Rote Straße“`>>
  • Göttinger Tageblatt „Gutachten des Spürhundexperten blamiert Ermittler“ >>
  • Stadtradio Gö „Podiumsdiskussion thematisiert Polizeiermittlungen“ >>
  • 12.08.2010

  • Göttinger Tageblatt „Nach Brandanschlag: Linke Rechtsaufsteiger verdächtig“ >>
  • 13.08.2010

  • TAZ „Massive Kritik an Göttinger Polizei“ >>
  • 19.08.2010

  • Telepolis „Fragwürdige Ermittlungsmethoden“ >>

Veranstaltungsankündigung:
Knapp fünf Monate, nach dem Brand in der Teeküche des Göttinger Kreishauses, hat die Staatsanwaltschaft am Freitag den 18. Juni das Ermittlungsverfahren wegen „Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion“ eingestellt. Wegen fehlender Hinweise auf eventuelle Beschuldigte sind damit auch die Verfahren gegen vier Bewohner_innen einer Wohngemeinschaft in der Roten Straße verpufft.
(mehr…)