Archiv für Dezember 2013

WKR? WTF! Das Treffen der europäischen Rechten unmöglich machen. Kein Burgfrieden dem Normalzustand

Wir sind gekommen, um zu stören

Wenn am 24. Januar 2014 mit dem Wiener Korporations-, neuerdings Akademikerball, der gefühlte Geburtstag Kurt Waldheims und Jörg Haiders begangen wird, ist das nicht die harmlose Bergdeutschen-Variante des Kölner Karnevals, sondern das Schaulaufen der rechten Eliten Österreichs und Europas. Hier treffen Chauvinist*innen und Nationalist*innen aller Couleur zusammen: Korporationsstudenten und Politikerinnen, Professorinnen und Manager, Anwälte und Unternehmerinnen. Angemeldet von der Freiheitlichen Partei Östereichs (FPÖ) unterstreicht das fröhliche Gesellschaftsspiel in den imperialen Kulissen der Hofburg den Anspruch auf Führung und Gefolgschaft – zu Walzer und Polonaise, im Wichs und in Rüschen. Die von der Mensur entstellten Gesichter lassen erahnen, was der Restgesellschaft blüht, wenn die feschen Herren und Damen an Einfluss gewinnen. Nazis und Champagner? Gründe en masse, nach Wien zu fahren und die Party zu crashen!

…umsGanze Aufruf: Online | PDF

  • Veranstaltung:Who cares?
    Feministisch …ums Ganze! kämpfen?! | Freitag 10. Januar 2014 | 19 Uhr | Groner-Tor-Straße 32 | Ver.di-Haus Göttingen | mehr Infos
  • Party: WTF! Ball Göttingen | Samstag 11. Januar 2014 | ab 22:30 Uhr | T-Keller Göttingen | mehr Infos
  • Demonstration: Freitag, 24. Januar 2014 | 17 Uhr | Landstraße | Wien Mitte
  • Antinationaler Workshoptag: Samstag, 25. Januar 2014 | 12 Uhr | Wien (Genauer Ort TBA)

(mehr…)

Die Flora bleibt rot!

Seit 1989 ist das historische Konzerthaus Flora im Hamburger Schanzenviertel besetzt. Seitdem ist die Rote Flora die erste Adresse für alles Wunderbare und Schreckliche der linksradikalen Szene. Jetzt ist die Flora akut räumungsbedroht. Irgendwer ist durch einen krummen Deal an den Eigentumstitel gekommen, und der sozialdemokratische Polizeiminister wird sich sicher nicht zwei mal bitten lassen. Deshalb läuft gerade eine bundesweite Solidaritäts-Kampagne für die Flora welche am 21. Dezember in einer bundesweiten Demonstration in Hamburg münden wird.

Wir unterstützen den Aufruf Antifa supports Rote Flora

Zug-/Busfahrt ab Göttingen:
Der Zug­treff­punkt für die Fahrt zur De­mons­tra­ti­on aus Göt­tin­gen ist vor dem Bahn­hof um 8:45 Uhr, damit dann ge­mein­sam der Me­tro­nom, Ab­fahrt 9:07 Uhr, ge­nom­men wer­den kann.
Wer ein Busti­cket haben möch­te, Ab­fahrt Sams­tag früh vom Kauf­park, kann sich bei der ASJ Göttingen bis zum Sams­tag 14.​12. mel­den, in­klu­si­ve Rück­fahrt. Das De­mo­er­leb­nis wird so 15 Euro kos­ten.

Beyond Europe – Antiauthoritarian Platform Against Capitalism

In den vergangenen Jahren der Krise hat …umsGanze! immer wieder punktuell mit Gruppen und Bündnissen in anderen Ländern zusammengearbeitet. Mit einigen von ihnen haben wir jetzt eine Online-Plattform geschaffen um Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam zu diskutieren und Projekte anzustoßen: Beyond Europe.

Der Kapitalismus ist seit jeher transnational, aber Politik und Widerstand sind meist im nationalstaatlichen Rahmen gefangen. Und von Staat und Nation halten wir bekanntlich nicht besonders viel. Wir wollen keinen sozialeren Nationalstaat, sondern gar keinen. Und wir wollen auch keine verbesserte EU, denn die ist eh ein neoliberales Projekt. Beyond Europe ist ein Versuch, diese nationale Borniertheit des Politischen zu überwinden, Widerstand transnational zu denken und gemeinsam handlungsfähig zu werden.

Groups: Plan C (England) | Antiauthoritarian Movement | Αντιεξουσιαστική Κίνηση (Greece) | Drasi | Δράση (Greece) | …ums Ganze! (Germany & Austria)

Base text of Beyond Europe – Antiauthoritarian Platform Against Capitalism (PDF)


(mehr…)